Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Organisationen für die wir an mehrere Projekte über längere Zeit arbeiten oder gearbeitet haben. Darunter finden Sie eine chronologische Projektauswahl

Akademie für Visionautik
Bundesstiftung Baukultur
Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
Institut EBUS
Landeshaupstadt Potsdam
Öko-Institut e. V.
Plan+Praxis GmbH
ProPotsdam
RegioKontext GmbH
Return on Meaning
SEKEM Holding

Projektauswahl



— 2017 —

Ko-Moderation von Leadership- und Management-Workshops für Return on Meaning

Moderation der monatlichen Sitzungen der Beteiligungsrat der Landeshaupstadt Potsdam im Auftrag der Werkstadt für Beteiligung

Freie Mitarbeit Programm und Projekte bei der Bundesstiftung Baukultur (seit 2014)

Beratung zu nachbarschaftlichem Autoteilen für Baugemeinschaften im Rahmen des Projekts WohnMobil für das Öko-Institut e. V. (seit Nov. 2016)

Organisation SEKEM-Tag 6. Mai 2017 für die SEKEM-Freunde Deutschland e. V.

Organisation des Stadtteilauto-Netzwerks Potsdam (seit 2013)

Projektentwicklung für die Initiative Nachbarschaftshaus „Scholle 34“ (seit 2013)

 

— 2016 —

Projektleitung Konvent der Baukultur 2016 (3.-5. November) im Areal Schiffbauergasse, Potsdam, für die Bundesstiftung Baukultur

Konzeption und Moderation der Ergebniswerkstatt des Beteiligungsverfahrens Innenstadtverkehrskonzept Potsdam (3. Mai) für die Landeshauptstadt Potsdam, Bereich Verkehrsentwicklung

Programmentwicklung und Projektmanagement der Baukulturwerkstätten 2016 für die Bundesstiftung Baukultur:

Moderation der Tagung „Kreativwirtschaft KONKRET 2016“ für das KunstundKreativhaus Rechenzentrum Potsdam (13. Dezember)

Moderation Stadtteilkonferenz 2016 des Stadtteilnetzwerk Potsdam-West e. V. (20. Februar) zusammen mit Annette Paul

Teilst Du schon? Leihen und Ausleihen in Drewitz, Autos und anderes teilen in Potsdam-Drewitz, in Kooperation mit oskar Begegnungszentrum in der Gartenstadt und ProPotsdam (Feb – Dez)

 

— 2015 —

Beitrag zum Symposium „Schrott oder Chance? Potsdamer Mitte Neu Denken“: Infos zum Symposium vom 5. September 2015 und Beitrag “Beteiligung in der Stadtentwicklung” in der pdf-Dokumentation (S. 17ff)

Programmentwicklung und Projektmanagement der „Baukulturwerkstätten 2015 – Stadt und Land“ für die Bundesstiftung Baukultur:

Konzeption und Moderation Beteiligungsverfahren Wohnungspolitisches Konzept der Landeshauptstadt Potsdam für ARGE RegioKontext GmbH/ Plan+Praxis GmbH (Sept 2014 – Sept 2015)

Volontariat im Management der SEKEM Holding, Kairo/ Ägypten (Okt – Dez)

 

— 2014 —

Projektleitung Konvent der Baukultur Gebaute Lebensräume der Zukunft – Fokus Stadt, 16./17. November, Schinkelhalle, Schiffbauergasse, Potsdam

Programmentwicklung und Projektmanagement der Baukulturwerkstätten für die Bundesstiftung Baukultur:

Konzeption, Moderation und Projektmanagement eines Beteiligungsverfahrens für das Innenstadtverkehrskonzept Potsdam (Sept – Dez) für die Landeshauptstadt Potsdam, Bereich Verkehrsentwicklung

Beratung, Konzeption und Moderation des Strategieprozesses Homeopathy 2020europe  für das European Committee for Homeopathy (Brüssel, London, Paris) (Febr – Nov)

Moderation mehrerer Anwohnerversammlungen im Rahmen des „Wohnungsbündnis für Flüchtlinge“ für die Landeshauptstadt Potsdam (September 2013 – Juni 2014)

Dozententätigkeit für Studium Oecologicum, Universität Potsdam (Oktober 2014 – Januar 2015)

Moderation des Beteiligungsprojekts „Drewitz Messe“ für Oskar Soziale Stadt e. V. Potsdam (April)

Kerngruppenarbeit der International Partnership for Transformative Learning und Organisation Hosting Transformation Conference 2014, Zagreb, Kroatien.

 

— 2013 —

Moderation von ‘Erstes Himmelpforter Gespräch: LAND schaf(f)t Kunst – Landschaften, ländliche Sozialräume und ihre Gestaltung “, eine Initiative von Nothart Rolhfs und Tilman Kunowski im Land Brandenburg

Grundung der lokalen Carsharing-Initiative Stadtteilauto-Netzwerk Potsdam

Veröffentlichung des Buches Hosting Transformation – Stories from the Edge of Changemaking für die International Partnership for Transformative Learning

Stadtführungen in Potsdam für Gastwissenschaftler des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) Potsdam

Forschung für die niederländische Regierung: Demografische Schrumpfung(sprozesse) und Kulturerbe in internationaler Perspektive

 

— 2012 —

Forschung und Vorträge für das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung  über “Möglichkeiten und Grenzen von Ersatzneubau “- Fokus auf Klima und wirtschaftliche Effekte aus einer integralen Perspektive. Forschungspapier mit RegioKontext Berlin. Download der Publikation hier.

Coaching und organisatorische Unterstützung für die Mission U : eine Lernreise für 100 Studenten in Berlin vom 25. Juni – 1. Juli 2012. Die Teilnehmer haben die dreitägige Herausforderung angenommen, ein Projekt, einen Traum, eine Vision oder einProblem einer in Berlin ansässigen Organisation zu bearbeiten. Danach haben die Gruppen ihre Erfahrungen gemeinsam mit Otto Scharmer anhand eines U-Theorie-Prozesses reflektiert.

Projektmanagement und Co-Moderation mehrerer Lernlaboratorien für Visionäre und Trainer der Visionautik Akademie. In diesem kurzen Film können Sie Zeugnisse der Teilnehmer sehen, was Visionautik für sie bedeutet.

Projektmanagement für die Konferenz „Diversity of Development(s)?– New Concepts of Sustainability in Latin America”, Institute for Advanced Sustainability Studies, Januar 2012. Vorsitzender: Prof. Klaus Töpfer. In Zusammenarbeit mit Institut EBUS, Andrea Steckert und Minu Hemmati. Tagungsunterlagen herunterladen (pdf 5MB). Das Forschungsprojekt in dessen Rahmen dieser Workshop stattfand, hat zur Publikation „Nachhaltige Entwicklung in einer pluralen Moderne“ geführt.

Regelmäßige Führungen und Exkursionen der Stadtentwicklung in Berlin und Potsdam für Gastwissenschaftlern des Institute for Advanced Sustainability Studies.

 

— 2011 —

Organisation und Ausführung eines Konferenzworkshops im BetaHaus Berlin parallel zum ersten Presencing Institute Global Forum in Boston. Das folgende Video gibt einen Eindruck von der Konferenz, darunter ein Blick auf unsere Berlin-Aktivität während des Live-Streaming der Konferenz.

1st Presencing Global Forum video summary

Gastgeberschaft und Moderation der Eröffnungssitzung der EU-Lernpartnerschaft “Hosting Transformation” für die Visionautik Akademie , Oktober 2011 in Berlin. Die Partnerschaft hat sich im Jahr 2012 zur International Parnership for Transformative Learning entwickelt.

Organisation und Durchführung eines 4-Tage-Ausflugs für professionelle Stadtplaner “Nachhaltige Stadtentwicklung in Berlin”, Auftraggeber: BNSP, September 2011. Klicken Sie hier für das Programm.

Projekt Management der Vertrauensleutekonferenz IG Metall Homburg-Saarpfalz, August 2011, in Zusammenarbeit mit dem Institut EBUS

Bearbeitung und Veröffentlichung der Stad Europa, einem Reiseführer für 18 europäische Städte. Das Buch ist dem Andenken des verstorbenen Stadtplaners Philip Spangenberg (1946-2008) gewidmet und beruht auf der Grundlage seiner Arbeit mit Urban Matters. Die Einführung (in niederländischer Sprache) gibt es hier zu lesen. Bestellen Sie Ihr kostenloses Exemplar des Buches hier .

Artikel für Archis / VOLUME Magazin 27 zum Wiederaufbau des Potsdamer Stadtschlosses: Was sind die Beweggründe für die Rekonstruktion des im Krieg verloren gegangenen historischen Gebäudes? Wird die Realisierung die Erwartungen der Befürworter und Gegner erfüllen? Download Artikel hier: Traum oder Trauma

Redaktion und Beiträge zum Buch Sustainable Urban Design: The Next Step, zusammengestellt durch die Arbeitsgruppe Nachhaltige Stadtentwicklung des niederländischen Berufsverband der Designer und Stadtplaner (BNSP) und dem Niederlandischen Verband für Garten- und Landschaftsarchitektur (NVTL). Bestellen Sie das Buch von Uitgeverij Blauwdruk.