Joos van den Dool, Gründer von VisioninForm, ist Projektmanager und Moderator mit Hintergrund als Dipl.-Ing. für Architektur und Stadtplanung. Er gestaltet, realisiert und moderiert partizipative und kreative Prozesse und Workshops für Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen. Seine Leidenschaft, Fähigkeiten und Talente liegen in der Verbindung von Design und Prozess, von Menschen und ihrer Umwelt, von abstrakten Werten und konkreten Möglichkeiten. Mit seiner Begeisterung, Kreativität und praktischen Art kann er Menschen verbinden und motivieren, gemeinsam Visionen zu entwickeln und Pläne umzusetzen.

Joos van den Dool gründete VisioninForm 2010. Zu seinen Klienten gehören lokale und internationale Organisationen und Verwaltungen im Bereich Stadtplanung, Kultur, Bildung, Umwelt und Gesundheit. Joos van den Dool ist davon überzeugt, dass ein integraler Ansatz und innovative Beteiligungsformen der Schlüssel zur Nachhaltigkeit sind. Er hat sich spezialisiert auf ko-kreative Prozesse und Dialogverfahren.

Joos van den Dool wuchs in den Niederlanden auf, studierte in Belgien und Frankreich (Architekturschule Paris-La Villette) und machte seinen Abschluss 2004 an der Universität Ghent in Belgien. Während seines Studiums arbeitete er für die nachhaltige Triodos Bank in den Niederlanden und war Lehrassistent an der Columbia University in Paris (Graduate School for Architecture Planning and Preservation, New York-Paris-Programm).

Von 2006 bis 2010 war er Berater für Städtebau und Raumplanung bei BVR adviseurs in Rotterdam (Niederlande). Er beriet kommunale, regionale und nationale Regierungen sowie private Investoren und NGOs zu komplexen Fragen der Raumplanung und -entwicklung. Als Mitglied im multidisziplinären Team des AtelierOverijssel, einer unabhängigen Werkstatt für Baukultur, organisierte er Forschungsprozesse, Masterclasses, Werkstätten und Exkursionen für Fach- und Führungskräfte.

Neben seiner Tätigkeit für VisioninForm ist Joos van den Dool Gründer des nachbarschaftlichen Carsharing-Netzwerks Stadtteilauto, Vorsitzender des Stadtteilnetzwerk Potsdam-West e. V., Vorsitzender der Kultur- und Inklusionsorganisation SinneWerk e. V. in Berlin und ein leidenschaftlicher Tänzer des Argentinischen Tango.

Er ist verheiratet mit Kerstin Julia van den Dool und Vater von Alma (*2010), Nourian (*2012) und Elias (*2014).

Joos van den Dool spricht fließend Niederländisch, Englisch, Französisch und Deutsch.

LinkedIn Profil von Joos van den Dool