Konzeption und Moderation

Mit dem Wohnungspolitischen Konzept wurde die Handlungsgrundlage zur Wohnraumversorgung der Potsdamer Bevölkerung erneuert. In mehreren Versammlungen von Anwohnern und Anwohnerinnen und einen Runden Tisch der Stakeholdern wurden dafür insgesamt 31 Instrumente und Maßnahmen in fünf Handlungsfeldern definiert. Der von den Stadtverordneten bestätigte Entwurf des Konzepts bildet den künftigen Handlungsrahmen der kommunalen Wohnungspolitik in der Landeshauptstadt Potsdam.

Auftraggeber: ARGE RegioKontext GmbH/ Plan und Praxis GbR

Projektzeitraum: September 2014 – September 2015